Spiegelschrank

Ein Spiegelschrank ist gerade in kleinen Bädern eine wertvolle Ergänzung zu einem Waschbeckenunterschrank.

Hier haben Medikamente, Ersatzdeo und Kosmetikprodukte ihren Platz. Außerdem lassen sich beispielsweise die Aufsteckbürsten elektrischer Zahnpflegesets in den Spiegelschrank einbauen, die ansonsten in einem Regal oder auf dem Waschbeckenrand stehen müssten. Kleine Waschbecken bieten diese Möglichkeit überhaupt nicht und ein sehr kleines Bad verfügt zudem kaum über Stellplatz für Schrankelemente.

Alle Größen erhältlich

Ein schöner Spiegelschrank ist immer ein Blickfang. Dabei variieren die Modelle stark, sodass es für jedes Bad den richtigen Spiegelschrank gibt. Zwei Türen mit Spiegeln für kleine Nischen, mehrere Türen für große Wandflächen. Wo er passt, kann sogar ein Schrank mit seitlichen Regalfächern angebracht werden. In der Regel hängen diese Kombinationen aus Schrank und Spiegeln schon aus praktischen Gründen über dem Waschbecken, doch natürlich lässt sich ein zusätzliches Exemplar auf der anderen Wandseite des Bades anbringen. Je nach Abstand können Sie sich auf diese Weise einwandfrei am Hinterkopf föhnen und frisieren. Wer genügend Platz für einen großen Spiegelschrank hat, kann bei entsprechender Qualität die Spiegeltüren so abklappen, dass ebenfalls ein Rundumblick um den eigenen Kopf möglich ist.

 

Ambientehome 54072 Spiegelschrank alu 21 x 80 x 70 cm

 

Zusätzliches Licht

Ausgesprochen attraktiv ist ein Spiegelschrank mit Beleuchtung. Halogen, Neon oder LED – diese Auswahl ist eine persönliche Geschmacksfrage, ebenso wie die Farbe des neuen Möbelstücks. Indirekte Beleuchtung oder schicke, satinierte Leuchtstäbe hochkant über die Türlänge, alternativ um das Viereck des Spiegelschranks herum erzeugen ganz unterschiedliche Lichtwirkungen. Ein beleuchteter Spiegelschrank ersetzt nicht die perfekte Badbeleuchtung, aber er ermöglicht einen genaueren Blick in den Spiegel beim Rasieren, Schminken und Pflegen. Dabei stören die zarten Ornamente nicht, die manches Modell aufweist. Überhaupt ist das Design sehr individuell, ebenso die Form und Größe. Weiß, Braun, Schwarz und mattes Grau sind beispielsweise beliebte Farben, doch auch Holz wird sehr gern genommen. Ein Materialmix kann ausgesprochen attraktiv sein und passt gut in moderne Bäder.

Sondermodelle

Zu den normalen Varianten kommen ausgefallene Modelle. Hier ein Spiegelschrank mit Radio, dort ein anderer zum Einbau – perfekt in engen Bädern, aber auch sehr praktisch in Bezug auf Pflege und Sauberkeit. Eine weitere Entwicklung integriert sogar einen Fernseher, der nur in eingeschaltetem Zustand sichtbar wird.

Suchbegriffe:

  • fishal5 (1)
Impressum